Exzellenzcluster

Der Campus Garching ist eine tragende Säule der Wissenschaftslandschaft des Großraums München. Im Rahmen der Exzellenzinitiative haben sich eine Reihe von Exzellenzclustern gebildet, die die Forschung der Technischen Universität München, der ebenfalls als Exzellenzuniversität ausgezeichneten Ludwig-Maximilians Universität und der Max-Planck-Instituten der Region noch stärker miteinander vernetzen.

Am Campus Garching sind vor allem die Cluster Origin and Structure of the Universe und Munich-Center for Advanced Photonics (MAP) mit Sitz in Garching, Kognition für technische Systeme (CoTeSys), Nanosystems Initiative Munich (NIM) und Center for Integrated Protein Science Munich (CIPSM).

Weitere Einrichtungen der Exzellenzinitiative der TU München sind das Instute for Advanced Study (TUM-IAS), das 2010 seinen Neubau auf dem Campus Garching bezogen hat, und die International Graduate School of Science and Engineering (IGSSE), die im ebenfalls neu erbauten Exzellenzzentrum zusammen mit der TUM Graduate School untergebracht ist.

Exzellenzcluster Universe
Der Excellence Cluster Universe wurde im Oktober 2006 ins Leben gerufen - mit dem Ziel, den ungelösten Fragen des Alls auf die Spur zu kommen.
Exzellenzcluster MAP
Das neue, gemeinsam mit der Max-Planck-Gesellschaft eingerichtete Zentrum der beiden Münchener Universitäten widmet sich diesen und anderen Bereichen mit einer erstaunlichen Spannweite von Forschungs- und Anwendungsthemen.
Exzellenzcluster NIM
Die Nanosystems Initiative Munich (NIM) ist ein Forschungs-Cluster im Bereich Nanowissenschaften, das 2006 im bundesweiten Wettbewerb der Exzellenzinitiative der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) erfolgreich war.
Exzellenzcluster CoTeSys
Intelligente Maschinen zum Beispiel als autonome Werkbänke oder dem Menschen helfende Service-Roboter sind der Forschungsgegenstand des Exzellenzclusters CoTeSys.
Exzellenzcluster CIPSM
The CIPSM cluster of excellence brings together leading Munich researchers in the area of integrated protein science to establish new structures of instruction, service and especially research.