Forschen und Lernen in Garching

Mit mehr als 6000 Beschäftigten und rund 14.500 Studierenden ist der Forschungscampus Garching im Norden von München eines der größten Zentren für Wissenschaft, Forschung und Lehre in Deutschland. Hier sind in einzigartiger Konzentration naturwissenschaftliche und technische Forschungseinrichtungen zu finden: Der größte Standort der Technischen Universität München, Institute der Max-Planck-Gesellschaft, der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sowie zahlreiche weitere renommierte Institute und Unternehmen. Ihre Arbeitsgebiete reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung zukunftsträchtiger High-Tech-Anwendungen. Und das Forschungsgelände Garching wächst weiter: neue Institute und Unternehmen sind in Bau und werden die fachliche Vielfalt und Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen auf dem Gelände bereichern.

2015 findet der jährliche "Tag der offenen Tür" nicht im Oktober statt, sondern im Rahmen der Feierlichkeiten zum 1100-jährigen Jubiläum der Stadt Garching in Form einer "Langen Nacht der Wissenschaften" am 27. Juni 2015. Zum Nachlesen hier die Online-Version des Gesamtprogramms (PDF, 2,1 MB) vom Tag der offenen Tür 2014.

Anfahrt zum Campus Garching (PDF) - Campusplan zum Download (PDF)

 

Luftaufnahme Forschungsgelände