Forschen und Lernen in Garching

Mit mehr als 6000 Beschäftigten und rund 14.000 Studierenden ist der Forschungscampus Garching im Norden von München eines der größten Zentren für Wissenschaft, Forschung und Lehre in Deutschland. Hier sind in einzigartiger Konzentration naturwissenschaftliche und technische Forschungseinrichtungen zu finden: Der größte Standort der Technischen Universität München, Institute der Max-Planck-Gesellschaft, der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sowie zahlreiche weitere renommierte Institute und Unternehmen. Ihre Arbeitsgebiete reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung zukunftsträchtiger High-Tech-Anwendungen.

Und das Forschungsgelände Garching wächst weiter. Neue Institute und Unternehmen sind im Bau und werden die fachliche Vielfalt und Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen auf dem Gelände bereichern.

Einmal im Jahr lädt der Campus Besucher dazu ein, die faszinierende Forschung aus der Nähe zu betrachten. 2015 gab es dazu die "Lange Nacht der Wissenschaften". Den nächsten "Tag der offenen Tür" gibt es voraussichtlich Mitte Oktober 2016. Hier finden Sie zum Nachlesen das Programm der Langen Nacht 2015:

Online-Version des Programms (pdf, 3 MB), für Smartphones optimierte Version des Programms (pdf, 3 MB)

 

Campusplan – Campus map (PDF, 400 kB)

Anfahrt zum Campus Garching – Directions (PDF, 40 kB)

Luftaufnahme Forschungsgelände